Kompetenzen bilden,
Kompetenzen binden.
FEP I
FEP II
FEP Module

FEP – Führungskräfteentwicklungsprogramm der Marienhaus-Gruppe

Das FEP – Führungskräfteentwicklungsprogramm der Marienhaus-Gruppe, bestehend aus den Weiterbildungen FEP I bzw. FEP II sowie den FEP Modulen, fördert ambitionierte und zukunftsorientierte (Nachwuchs-) Führungskräfte sowie das Top-Management.

Die Teilnahme an den FEP Formaten

  • dient als Grundlage einer individuellen Qualifikation und Karriereplanung,
  • bildet die Basis dafür, Besetzungsfragen und Nachfolgeplanungen sowie eine Berufung von Mitarbeitenden in das Top-Management vorausschauend und qualifiziert über alle Sparten/Bereiche hinweg zu gestalten,
  • ermöglicht der Marienhaus-Gruppe eine flächendeckende Transparenz über ihr Spitzenpotenzial, 
  • sichert dadurch langfristig sowohl einen gestärkten internen Arbeitsmarkt als auch eine bedarfsorientierte Personalplanung.

Wir bieten Ihnen drei zielgruppenspezifische Weiterbildungsformate, die in kurzweiligen und variierenden Lernumfeldern vermittelt werden.

Was Sie in den FEP I+II und in den FEP Modulen inhaltlich erwartet und wie Sie sich für die jeweiligen Formate bewerben bzw. anmelden können, stellen wir Ihnen auf dieser Webpage ausführlich dar. Wir laden Sie ein, gemeinsam mit uns Ihre Potenziale zu entfalten und sich für eines unserer neuen FEP Formate zu begeistern!

FEP I
Menschen führen

FEP I richtet sich an die mittlere Managementebene, wie z. B.:

  • (angehende/r) Einrichtungsleiter/in
  • (angehende/r) Bereichsleiter/in
  • (angehende/r) Pflegedienstleiter/in
  • (angehende/r) Oberarzt/-ärztin

Welches Ziel verfolgt FEP I?

FEP I soll Mitarbeitende der Marienhaus-Gruppe auf eine Führungsposition im mittleren Management vorbereiten. Innerhalb des Programms erhalten Sie eine ganzheitliche Weiterbildung über zwei Jahre.

BEWERBUNGSSCHLUSS: 1. MÄRZ 2022

Das FEP I Programm

1
Kick-Off
Auftaktveranstaltung
3 Tage
2
Dialogische Führung
2 Tage
3
Führung & Gesundheit
1 Tag
4
Teamführung
2 Tage
5
Leadership-Challenge-Center
2 Tage
x

Kick-Off
Auftaktveranstaltung

Termin: 23. – 25. Juni 2021

Trainer/in: Klaus Kissel & Andrea Rall

  • Selbstführung und Persönlichkeit
  • Führung im Wandel – Was moderne Führung ausmacht
  • Das Führungsverständnis der Marienhaus-Gruppe – Vorstellung der Führungskompetenzen
  • Mein Selbstverständnis von Führung
  • Delegation und Partizipation im Berufsalltag
  • Feedback zum eigenen Führungsverständnis und Übungen zur Reflexion und Neuausrichtung
  • Entscheidungen treffen
  • Networking und Bildung von Lerngruppen
  • Kollegiale Beratung anhand von Praxisfällen
  • Kaminabend mit einer Person der Unternehmensleitung
x

Dialogische Führung

Termin: 07. – 08. September 2021

Trainer/in: Sabrina Arnold

  • Grundlagen der Mitarbeiterkommunikation

  • Meine Stärken und Übungsfelder im Bereich Mitarbeiterkommunikation

  • Verstehen und verstanden werden

  • Feedback geben und nehmen

  • Mitarbeitergespräche führen anhand des MHG-Konzeptes

  • Schwierige Gespräche führen

  • Kollegiale Beratung anhand eigener Fälle

x

Führung & Gesundheit

Termin: 02. Dezember 2021

Trainer/in: Angela Kissel

  • Gesunde Führung – Was ist das?

  • Die Führungskraft als Vorbild für Gesundheit

  • Einflussbereiche der Führungskraft zum Thema Gesundheit und Fürsorgepflichten

  • Feedbackgespräche bei Symptomanzeichen

  • Suchtprävention und kritische Gespräche im Ernstfall

x

Teamführung

Termin: 02. – 03. März 2022

Trainer/in: Sabrina Arnold

  • Grundlagen der Gruppendynamik erfahren
  • Mein eigenes Verhalten in Gruppen reflektieren und auf meinen Führungsstil übertragen
  • Mein Beitrag zur Teamentwicklung im eigenen Team
  • Effektive Meetings vorbereiten und durchführen
  • Feedback im Team fördern
  • Werkzeuge zur Förderung von Kollaboration im Team
     
x

Leadership-Challenge-Center

Termin: 10. – 11. Mai 2022

Trainer/in: Martin Rugart, Esther Acker & Carola Badenheim (Personalreferentin MHG)

  • Reflexion – Was konnte ich bislang lernen und umsetzen?
  • Gruppenübung und gemeinsame Reflektion
  • Einzelübungen
     
1
Gemeinsame
Auftaktveranstaltung
2 Tage
2
Führung im Geiste des
christlichen Menschenbildes
2 Tage
3
Die Führungskraft
als Lernförderer
2 Tage
4
Abschlussbaustein
2 Tage
x

Gemeinsame
Auftaktveranstaltung

Termin: 06. – 07. Oktober 2022

Trainer/in: Klaus Kissel & Andrea Rall

  • Achtsamkeit und gesunde Führung
  • Umgang mit Stress und Belastung im Führungsalltag
  • Selbstcoaching und Coaching von Kolleginnen und Kollegen, Mitarbeitenden
  • Üben in kollegialen Beratungsgruppen
  • Bildung von übergreifenden Patenschaften (FEP I / FEP II)
  • Transfer in den Alltag und Ausblick
  • Gemeinsamer Kaminabend mit einer Person der Unternehmensleitung
     
x

Führung im Geiste des
christlichen Menschenbildes

Termin: 06. – 07. Dezember 2022

Trainer/in: Dr. Jürgen Kroth

  • Grundlagen und Entwicklung des jüdischen, christlichen Menschenbildes
  • Konsequenzen für die Führung innerhalb der MHG
  • Reflexion und Anwendung auf Fallbeispiele
  • Mit Vertrauen leben und arbeiten als biblisches Grundmodell
     
x

Die Führungskraft
als Lernförderer

Termin: 27. – 28. Februar 2023

Trainer/in: Sabine Langhammer

  • Die Führungskraft als erster Personalentwickler vor Ort
  • Entwicklungsgespräche führen
  • Coaching und Mentoring-Konzepte on the Job erarbeiten und begleiten
  • Anwendung auf das eigene Berufsumfeld
  • Coachingtools für Führungskräfte
     
x

Abschlussbaustein

Termin: 09. – 10. Mai 2023

Trainer/in: Klaus Kissel & Andrea Rall

  • Umgang mit schwierigen Mitarbeitergesprächen
  • Kollegiale Fallarbeit und Beratung zur Lernentwicklung
  • Lernerfolge sichern
  • Abschluss und Weiterarbeit in der Lerngruppe
  • Rituale im Führungsalltag
  • Integration in das eigene Führungsleitbild (Reflexion der Führungskompetenzen)
  • Übergabe der Abschlussbescheinigung
     
1
Kick-Off
Auftaktveranstaltung
3 Tage
2
Dialogische Führung
2 Tage
3
Führung & Gesundheit
1 Tag
4
Teamführung
2 Tage
5
Leadership-Challenge-Center
2 Tage
x

Kick-Off
Auftaktveranstaltung

Termin: 27. – 29. April 2022

Trainer/in: Klaus Kissel & Andrea Rall

  • Selbstführung und Persönlichkeit
  • Führung im Wandel – Was moderne Führung ausmacht
  • Das Führungsverständnis der Marienhaus-Gruppe – Vorstellung der Führungskompetenzen
  • Mein Selbstverständnis von Führung
  • Delegation und Partizipation im Berufsalltag
  • Feedback zum eigenen Führungsverständnis und Übungen zur Reflexion und Neuausrichtung
  • Entscheidungen treffen
  • Networking und Bildung von Lerngruppen
  • Kollegiale Beratung anhand von Praxisfällen
  • Kaminabend mit einer Person der Unternehmensleitung

 

x

Dialogische Führung

Termin: 01. – 02. September 2022

Trainer/in: Sabrina Arnold

  • Grundlagen der Mitarbeiterkommunikation

  • Meine Stärken und Übungsfelder im Bereich Mitarbeiterkommunikation

  • Verstehen und verstanden werden

  • Feedback geben und nehmen

  • Mitarbeitergespräche führen anhand des MHG-Konzeptes

  • Schwierige Gespräche führen

  • Kollegiale Beratung anhand eigener Fälle

 

x

Führung & Gesundheit

Termin: 13. Dezember 2022

Trainer/in: Angela Kissel

  • Gesunde Führung – Was ist das?

  • Die Führungskraft als Vorbild für Gesundheit

  • Einflussbereiche der Führungskraft zum Thema Gesundheit und Fürsorgepflichten

  • Feedbackgespräche bei Symptomanzeichen

  • Suchtprävention und kritische Gespräche im Ernstfall

x

Teamführung

Termin: 01. – 03. März 2023

Trainer/in: Sabrina Arnold

  • Grundlagen der Gruppendynamik erfahren
  • Mein eigenes Verhalten in Gruppen reflektieren und auf meinen Führungsstil übertragen
  • Mein Beitrag zur Teamentwicklung im eigenen Team
  • Effektive Meetings vorbereiten und durchführen
  • Feedback im Team fördern
  • Werkzeuge zur Förderung von Kollaboration im Team
x

Leadership-Challenge-Center

Termin: 02. – 03. Mai 2023

Trainer/in: Martin Rugart, Esther Acker & Carola Badenheim (Personalreferentin MHG)

  • Reflexion – Was konnte ich bislang lernen und umsetzen?
  • Gruppenübung und gemeinsame Reflexion
  • Einzelübungen
1
Gemeinsame
Auftaktveranstaltung
2 Tage
2
Führung im Geiste des
christlichen Menschenbildes
2 Tage
3
Die Führungskraft
als Lernförderer
2 Tage
4
Abschlussbaustein
2 Tage
x

Gemeinsame
Auftaktveranstaltung

Termin: 28. – 29. September 2023

Trainer/in: Klaus Kissel & Andrea Rall

  • Achtsamkeit und gesunde Führung
  • Umgang mit Stress und Belastung im Führungsalltag
  • Selbstcoaching und Coaching von Kolleginnen und Kollegen, Mitarbeitenden
  • Üben in kollegialen Beratungsgruppen
  • Bildung von übergreifenden Patenschaften (FEP I / FEP II)
  • Transfer in den Alltag und Ausblick
  • Gemeinsamer Kaminabend mit einer Person der Unternehmensleitung
x

Führung im Geiste des
christlichen Menschenbildes

Termin: 30. November – 01. Dezember 2023

Trainer/in: Dr. Jürgen Kroth

  • Grundlagen und Entwicklung des jüdischen, christlichen Menschenbildes
  • Konsequenzen für die Führung im Marienhaus-Kontext
  • Reflexion und Anwendung auf Fälle
  • Mit Vertrauen leben und arbeiten als biblisches Grundmodell
x

Die Führungskraft
als Lernförderer

Termin: 01. – 02. Februar 2024

Trainer/in: Sabine Langhammer

  • Die Führungskraft als erster Personalentwickler vor Ort
  • Entwicklungsgespräche führen
  • Coaching und Mentoring-Konzepte on the Job erarbeiten und begleiten
  • Anwendung auf das eigene Berufsumfeld
  • Coachingtools für Führungskräfte
x

Abschlussbaustein

Termin: 09. – 10. Mai 2024

Trainer/in: Klaus Kissel & Andrea Rall

  • Umgang mit schwierigen Mitarbeitergesprächen
  • Kollegiale Fallarbeit und Beratung zur Lernentwicklung
  • Lernerfolge sichern
  • Abschluss und Weiterarbeit in der Lerngruppe
  • Rituale im Führungsalltag
  • Integration in das eigene Führungsleitbild (Reflexion der Führungskompetenzen)
  • Übergabe der Abschlussbescheinigung
     
FEP II
Strategisch handeln

FEP II richtet sich an das Top-Management, wie z. B.:

  • Kaufmännische/r Direktor/in
  • Pflegedirektor/in
  • Einrichtungsleiter/in
  • Stabsstellenleiter/in
  • Regionalleiter/in
  • Chefarzt/-ärztin oder
  • Oberin

Welches Ziel verfolgt FEP II?

FEP II soll Mitarbeitende der Marienhaus-Gruppe auf eine Führungsposition im Top-Management vorbereiten. Innerhalb des Programms erhalten Sie eine ganzheitliche Weiterbildung über zwei Jahre.

BEWERBUNGSSCHLUSS: 1. MAI 2022

Das FEP II Programm

1
Kick-Off
Auftaktveranstaltung
3 Tage
2
Systemisch & strategisch
führen (I)
2 Tage
3
Führen mit
Verantwortung
2 Tage
4
Systemisch & strategisch
führen (II)
2 Tage
5
Leadership-Challenge-Center
2 Tage
x

Kick-Off
Auftaktveranstaltung

Termin: 07. – 09. Juli 2021

Trainer/in: Klaus Kissel & Andrea Rall

  • Die VUCA-Welt und ihre Auswirkungen auf die Marienhaus-Gruppe
  • Entscheidungen treffen in schwierigen Situationen
  • Das Führungsverständnis der Marienhaus-Gruppe
  • Führen in Veränderungsprozessen leben
  • Führen heißt auch produktiv stören
  • Bildung von Peergroups für das Entwicklungsprogramm
  • Kollegiale Beratung und Fallarbeit
  • Kaminabend mit einer Person der Unternehmensleitung
     
x

Systemisch & strategisch
führen (I)

Termin: 30. September – 01. Oktober 2021

Trainer/in: Martin Zirm

| Strategieentwicklung auf unserer Führungsebene

| Definition von Strategieentwicklung

| Grundlagen der systemischen Führung

| Entwicklung einer eigenen Bereichsstrategie

| Canvas-Modelling und Werkzeuge der Strategieentwicklung

| Feedback und Beratung zu Strategieansätzen und strategischer Kommunikation

| Business-Kommunikation – Strategien auf den Punkt bringen und präsentieren
 

x

Führen mit
Verantwortung

Termin: 18. – 19. Januar 2022

Trainer/in: Birgit Huber-Metz

| Nachhaltigkeitsdenken von Führungskräften

| Diversity und Gender in der Führung

| Neue Generationen – Wie baue ich Dialoge des Verständnisses in den Teams / Abteilungen auf?

| Fallbeispiele reflektieren/Übungen für den Alltag

| Führung und Ethik - was heißt dies für meine Alltagspraxis?

| Übertragung auf die eigene Praxis

x

Systemisch & strategisch
führen (II)

Termin: 10. – 11. März 2022

Trainer/in: Martin Zirm

  • Mit Unsicherheit und Veränderung leben lernen
  • Klarheit und Halt vermitteln in unsicheren Zeiten
  • Weitere Werkzeuge der Strategiearbeit
  • Reflexion der Erfolge
  • Workshopmoderation und Einbindung von Mitarbeitenden in die eigene Strategiearbeit
  • Transfer in die Praxis
     
x

Leadership-Challenge-Center

Termin: 12. – 13. Mai 2022

Trainer/in: Martin Rugart, Esther Acker & Sebastian Spottke (Geschäftsführer MHG)

  • Reflexion – Was konnte ich bislang lernen und umsetzen?
  • Gruppenübung
  • Einzelübungen
     
1
Gemeinsame
Auftaktveranstaltung
2 Tage
2
Agiles
Projektmanagement (I)
2 Tage
3
Agiles
Projektmanagement (II)
2 Tage
4
Abschlussbaustein
2 Tage
x

Gemeinsame
Auftaktveranstaltung

Termin: 06. – 07. Oktober 2022

Trainer/in: Klaus Kissel & Andrea Rall

  • Achtsamkeit und gesunde Führung
  • Umgang mit Stress und Belastung im Führungsalltag
  • Selbstcoaching und Coaching von Kolleginnen und Kollegen, Mitarbeitenden
  • Üben in kollegialen Beratungsgruppen
  • Bildung von übergreifenden Patenschaften (FEP I / FEP II)
  • Transfer in den Alltag und Ausblick
  • Gemeinsamer Kaminabend mit einer Person der Unternehmensleitung
     
x

Agiles
Projektmanagement (I)

Termin: 06. – 07. Dezember 2022

Trainer/in: Björn Harder (ifsm)

  • Warum Agilität heute wichtiger wird
  • Wann macht Agilität Sinn, wann nicht?
  • Grundverständnis für agiles Projektmanagement und agile Methoden
  • Anwendung auf eigene Projekte
  • Innovation fördern in Gruppen
  • Transfer in meinen Berufsalltag
     
x

Agiles
Projektmanagement (II)

Termin: 28. – 29 März 2023

Trainer/in: Björn Harder (ifsm)

  • Reflexion der Umsetzungsergebnisse
  • Design-Thinking-Methode kennenlernen und anwenden
  • Review und Retrospektiven im Alltag umsetzen
  • Weitere Werkzeuge und Handlungsfelder für meinen Alltag, bestimmt zur Anwendung von Agilität
  • Transfer in das eigene Projektmanagement
x

Abschlussbaustein

Termin: 16. – 17. Mai 2023

Trainer/in: Klaus Kissel & Andrea Rall

  • Deeskalation und Umgang mit Konflikten
  • Kollegiale Fallarbeit und Beratung zur Lernentwicklung
  • Lernerfolge sichern
  • Abschluss und Weiterarbeit in der Lerngruppe
  • Rituale im Führungsalltag
  • Integration in das eigene Führungsleitbild (Reflexion der Führungskompetenzen)
  • Übergabe der Abschlussbescheinigung
     
1
Kick-Off
Auftaktveranstaltung
3 Tage
2
Systemisch & strategisch
führen (I)
2 Tage
3
Führen mit
Verantwortung
2 Tage
4
Systemisch & strategisch
führen (II)
2 Tage
5
Leadership-Challenge-Center
2 Tage
x

Kick-Off
Auftaktveranstaltung

Termin: 29. Juni – 01. Juli 2022

Trainer/in: Klaus Kissel & Andrea Rall

  • Die VUCA-Welt und ihre Auswirkungen auf die Marienhaus-Gruppe
  • Der Umgang mit Macht in neuen Zeiten
  • Entscheidungen treffen in schwierigen Situationen
  • Das Führungsverständnis der Marienhaus-Gruppe
  • Führen in Veränderungsprozessen leben
  • Führen heißt auch produktiv stören
  • Bildung von Peergroups für das Entwicklungsprogramm
  • Kollegiale Beratung und Fallarbeit
  • Kaminabend mit einer Person der Unternehmensleitung
x

Systemisch & strategisch
führen (I)

Termin: 21. – 22. September 2022

Trainer/in: Martin Zirm

| Strategieentwicklung auf unserer Führungsebene

| Definition von Strategieentwicklung

| Grundlagen der systemischen Führung

| Entwicklung einer eigenen Bereichsstrategie

| Canvas-Modelling und Werkzeuge der Strategieentwicklung

| Feedback und Beratung zu Strategieansätzen und strategischer Kommunikation

| Business-Kommunikation – Strategien auf den Punkt bringen und präsentieren

x

Führen mit
Verantwortung

Termin: 19. – 20. Januar 2023

Trainer/in: Birgit Huber-Metz

| Nachhaltigkeitsdenken von Führungskräften

| Diversity und Gender in der Führung

| Neue Generationen – Wie baue ich Dialoge des Verständnisses in den Teams/Abteilungen auf?

| Fallbeispiele reflektieren ­– Übungen für den Alltag

| Führung und Ethik – Was heißt dies für meine Alltagspraxis?

| Übertragung auf die eigene Praxis

x

Systemisch & strategisch
führen (II)

Termin: 09. – 10. März 2023

Trainer/in: Martin Zirm

  • Mit Unsicherheit und Veränderung leben lernen
  • Klarheit und Halt vermitteln in unsicheren Zeiten
  • Weitere Werkzeuge der Strategiearbeit
  • Reflexion der Erfolge
  • Workshopmoderation und Einbindung von Mitarbeitenden in die eigene Strategiearbeit
  • Transfer in die Praxis
     
x

Leadership-Challenge-Center

Termin: 04. – 05. Mai 2023

Trainer/in: Martin Rugart, Esther Acker & Sebastian Spottke (Geschäftsführer MHG)

  • Reflexion – Was konnte ich bislang lernen und umsetzen?
  • Gruppenübung und gemeinsame Reflexion
  • Einzelübungen
1
Gemeinsame
Auftaktveranstaltung
2 Tage
2
Agiles
Projektmanagement (I)
2 Tage
3
Agiles
Projektmanagement (II)
2 Tage
4
Abschlussbaustein
2 Tage
x

Gemeinsame
Auftaktveranstaltung

Termin: 28. – 29. September 2023

Trainer/in: Klaus Kissel & Andrea Rall

  • Achtsamkeit und gesunde Führung
  • Umgang mit Stress und Belastung im Führungsalltag
  • Selbstcoaching und Coaching von Kolleginnen und Kollegen, Mitarbeitenden
  • Üben in kollegialen Beratungsgruppen
  • Bildung von übergreifenden Patenschaften (FEP I / FEP II)
  • Transfer in den Alltag und Ausblick
  • Gemeinsamer Kaminabend mit einer Person der Unternehmensleitung
     

 

x

Agiles
Projektmanagement (I)

Termin: 07. – 08. Dezember 2023

Trainer/in: Björn Harder (ifsm)

  • Warum Agilität heute wichtiger wird
  • Wann macht Agilität Sinn, wann nicht?
  • Grundverständnis für agiles Projektmanagement und agile Methoden
  • Anwendung auf eigene Projekte
  • Innovation fördern in Gruppen
  • Transfer in meinen Berufsalltag
x

Agiles
Projektmanagement (II)

Termin: 21. – 22. März 2024

Trainer/in: Björn Harder (ifsm)

  • Reflexion der Umsetzungsergebnisse
  • Design-Thinking-Methode kennenlernen und anwenden
  • Review und Retrospektiven im Alltag umsetzen
  • Weitere Werkzeuge und Handlungsfelder für den Alltag, bestimmt zur Anwendung von Agilität
  • Transfer in das eigene Projektmanagement
x

Abschlussbaustein

Termin: 06. – 07. Juni 2024

Trainer/in: Klaus Kissel & Andrea Rall

  • Deeskalation und Umgang mit Konflikten
  • Kollegiale Fallarbeit und Beratung zur Lernentwicklung
  • Lernerfolge sichern
  • Abschluss und Weiterarbeit in der Lerngruppe
  • Rituale im Führungsalltag
  • Integration in das eigene Führungsleitbild (Reflexion der Führungskompetenzen)
  • Übergabe der Abschlussbescheinigung

Didaktik FEP I & II

Die FEP Bausteine, die Sie im Laufe Ihrer zweijährigen Weiterbildung durchlaufen, verfolgen einen didaktischen Ansatz, der Sie in verschiedene Lernszenarien versetzt und zudem motivierend und kurzweilig ist.

1. Jahr
1

Weiterbildungen

  • Soft Skill Trainings anhand der Führungskompetenzen
  • Fachspezifische Weiterbildungen
  • Peergroup Coaching als Blended Learning Angebot
2

Hospitationen

  • Lernen in anderen Fachbereichen
  • Verknüpfung von Theorie und Praxis 
  • Übergreifende Vernetzung
3

Transferaufgabe

  • Eigenständige praxisorientierte Facharbeit
  • Mentoring aus dem Fachbereich
  • Abschlussfeedback
2. Jahr
1

Weiterbildungen

  • Weiterführende Soft Skill Trainings
  • Weitere fachspezifische Weiterbildungsbausteine
2

Lernpatenschaften

  • Teilnehmende übernehmen untereinander Lernpatenschaften aus den jeweils vorangehenden Programmen
3

Selbstgesteuertes lernen (Peergroup)

  • Feste Peergroup als Coachinggruppe mit externer Fallsupervision 
  • Kollegiale Beratung in der Peergroup
FEP
Module
Kompetenz ausbauen

Für wen sind FEP Module gedacht?

Die FEP Module richten sich an Führungskräfte aus allen Bereichen der Marienhaus-Gruppe.

Welches Ziel verfolgen die FEP Module?

Die Teilnahme an den FEP Modulen bietet jungen Nachwuchsführungskräften sowie erfahrenen Führungskräften die Möglichkeit, gezielt Lücken zu schließen und vorhandene Kompetenzen auszubauen.

Nachhaltige Führung

Führung
und
Gesundheit
2 Tage
Herausford-
ernde Führungs-
& Konflikt-
situationen
meistern
2 Tage
Female
Empowerment
2 Tage

MHG Führungskompetenzen Leben

Führen
im Geiste des
Christl.
Menschenbildes
2 Tage
Remote-
Leadership – wie
Führung auf Distanz gelingt
1 Tag
Neu in
Führung:
Erfolgreich im
Führungsalltag
2 Tage
Erfolg-
reiche und
zielführende
Meetings
moderieren
2 Tage

Change leben & vorleben

Umgang mit
Veränderungen
2 Tage
Führung
im Wandel
2 Tage
Charisma in
Changeprozessen
2 Tage

Die Modulinhalte

Führung & Gesundheit
2 Tage
Herausfordernde Führungs- & Konfliktsituationen meistern
2 Tage
Female Empowerment
2 Tage
x

Führung & Gesundheit

Termin: 13. – 14. September 2022

Trainer/in: Angela Kissel

  • Gesunde Führung – Was ist das?
  • Die Führungskraft als Vorbild für Gesundheit
  • Einflussbereiche der Führungskraft zum Thema Gesundheit und Fürsorgepflichten
  • Feedbackgespräche bei Symptomanzeichen
  • Suchtprävention und kritische Gespräche im Ernstfall als Führungskraft
Jetzt anmelden
x

Herausfordernde Führungs- & Konfliktsituationen meistern

Termin: 10. – 11. Oktober 2022, 09:00 – 17:00 Uhr

Trainer/in: Antje Klenk

  • Konfliktursachen, Entstehung von Konflikten und mögliche Entwicklungen
  • Woran erkenne ich Konflikte, wann muss ich sie aufgreifen, wann kann ich sie stehenlassen?
  • Bewusste und unbewusste Reaktionen auf Konflikte
  • Welche Lösungsstrategien gibt es, welche können helfen?
  • Mein eigenes Konfliktmuster
  • Das Thomann-Riemann Modell – Oder warum wir uns manchmal nicht verstehen
Jetzt anmelden
x

Female Empowerment

Termin: 01. – 02. Dezember 2022, 09:00 – 17:00 Uhr

Trainer/in: Melanie von Sass

  • Selbstwahrnehmung schulen, Sichtbarkeit erhöhen
  • Körpersprachtraining/Stresslösetechniken/
    Präsenztraining
  • Männliche/weibliche Kommunikationsformen
  • Aktives Zuhören/Selbstfürsorge begreifen
Jetzt anmelden
Führen im Geiste des
christlichen Menschenbildes
2 Tage
Remote-Leadership – Wie Führung auf Distanz gelingt
1 Tag
Neu in Führung: Erfolgreich im Führungsalltag
2 Tage
Erfolgreiche und zielführende Meetings moderieren – Gewusst wie
2 Tage
x

Führen im Geiste des
christlichen Menschenbildes

Termin: 18. – 19. Oktober 2022

Trainer/in: Dr. Jürgen Kroth

  • Grundlagen und Entwicklung des judischen, christlichen Menschenbildes
  • Konsequenzen für die Führung im Marienhaus-Kontext
  • Reflexion und Anwendung auf Fälle
  • Mit Vertrauen leben und arbeiten als biblisches Grundmodell
Jetzt anmelden
x

Remote-Leadership – Wie Führung auf Distanz gelingt

Termin: 22. September 2022, 09:00 – 17:00 Uhr

Trainer/in: Silke Löbner

  • Chance & Herausforderung der digitalen Führung
  • Meine Haltung zu Veränderungen
  • Selbstmanagement und -organisation
  • Mitarbeitermotivation auf Distanz
  • Nähe & Gemeinsamkeit trotz Distanz
  • Moderation von virtuellen Teammeetings
  • Aktivierung von Teilnehmenden online
  • Rahmenbedingungen für Online-Arbeit
  • Nutzung von interaktiven Tools & Plattformen
  • Arbeitsrelevante Praxisübungen
Jetzt anmelden
x

Neu in Führung: Erfolgreich im Führungsalltag

Termin: 07. – 08. November 2022, 09:00 – 17:00 Uhr

Trainer/in: Claudia Eisinger

  •  Bedeutung und Reflexion der (neuen) Führungsrolle
  • Kennenlernen unterschiedlicher Führungsstile
  • Meine innere Führungshaltung
  • Analyse meiner Führungsumgebung und Coaching zu meiner Ausgangssituation
  • Do’s und Don’ts für die ersten 100 Tage
  • Wie kläre ich die Erwartungen meiner Umgebung in Gesprächen?
  • Die Motive der Mitarbeitenden erkennen – Grundlagen der Motivation der Mitarbeitenden
  • Mein eigenes Zeitmanagement, was darf ich delegieren?
  • Das Delegationsgespräch – Wie delegiere ich motivierend und klar? Wie gebe ich Feedback?
Jetzt anmelden
x

Erfolgreiche und zielführende Meetings moderieren – Gewusst wie

Termin: 12. – 13. Juni 2023, 9:00 – 17:00 Uhr

Trainer/in: Sabrina Arnold

  • Was zeichnet effektive Teammeetings aus?
  • Wie können Teammeetings zielgerichtet, ggfs. unter Einbeziehung aller Beteiligten, vorbereitet werden?
  • Wie können Teammeetings erfolgreich moderiert werden? (z. B. Moderationskompetenz, Struktur, Interaktion, Methoden)
  • Wie werden Entscheidungen gemeinsam im Team getroffen?
  • Wie können Besprechungsregeln als gemeinsame Grundlage erarbeitet werden?
Jetzt anmelden
Umgang mit Veränderungen
2 Tage
Führung im Wandel:
Der neue Umgang mit Macht
2 Tage
Charisma in Changeprozessen
2 Tage
x

Umgang mit Veränderungen

Termin: 29. – 30. März 2022

Trainer/in: Martin Rugart

  • Die Rolle der Führungskraft in Change-Projekten anhand der Führungskompetenzen
  • Die Veränderungsnotwendigkeit herausarbeiten und kommunizieren lernen
  • Veränderungsbereitschaft der Mitarbeitenden fördern, fordern und begleiten
  • Partizipation und Autorität in Change-Projekten
  • Visualisierung von Erfolgen
  • Arbeiten an eigenen Fällen
  • Transfer in den Alltag
     
Jetzt anmelden
x

Führung im Wandel:
Der neue Umgang mit Macht

Termin: 24. – 25. Mai 2022

Trainer/in: Klaus Kissel

  • Die neuen Herausforderungen in der VUCA-Welt
  • Die Geschichte der Führung und der Umgang mit Macht
  • Komplexität im Arbeitsalltag auflösen und fokussieren
  • Die neue Führung im beruflichen Alltag kommunizieren und leben lernen
  • Motivation fördern in der neuen Führungsrolle – Wie geht das?
  • Von der Koordination zur Kollaboration im Team
     
Jetzt anmelden
x

Charisma in Changeprozessen

Termin: 05. – 06. Oktober 2022, 09:00 – 17:00 Uhr

Trainer/in: Melanie von Sass

  • Statusspiele entlarven, Körpersprache lesen lernen und die eigene Wirkung authentisch und gezielt einsetzen
  • Selbstbewusster, sympathischer und selbstsicherer auftreten
  • Aktives Zuhören, Präsenzübungen
  • Atemtechniken, Achtsamkeit und Meditationsübungen
  • In diesem Seminar bekommen Sie detailliertes Feedback zu Ihrer nonverbalen Kommunikation und deren Wirkung
Jetzt anmelden

Nutzen sie die Chance auf ihren change!

Im Bewerbungsprozess für FEP I+II durchlaufen Sie vier Schritte, angefangen mit Ihrer Bewerbung. Zur Teilnahme an den FEP Modulen können Sie sich als Führungskraft ganz einfach anmelden.

Bewerbung FEP I & II

Im Bewerbungsprozess für FEP I & II durchlaufen Sie die folgenden vier Schritte:

1

1. Bewerbung

Bewerben darf sich jeder, der eine Führungsfunktion anstrebt bzw. innehat und sich weiterentwickeln möchte. Dies kann mit Empfehlung, aber auch ohne Empfehlung erfolgen. Die Bewerbung erfolgt im Rahmen eines Motivationsschreibens.

Hier bewerben!

2

2. Vorauswahl

Aufgrund der eingehenden Motivationsschreiben erfolgt die Vorauswahl durch eine/n sog. Sponsor/in (Vertreter/in aus dem jeweiligen Fachbereich) und dem HR Bereich im Abgleich mit den jeweiligen Bedarfen der einzelnen Sparten und Bereiche.

3

3. Interview

In einem Interview wird die grundsätzliche Haltung und Eignung als zukünftige Führungskraft hinterfragt. 

4

4. Zulassung

Die Zulassungsentscheidung fällt am Ende der durchgeführten Interviews unter Berücksichtigung der Bedarfsplanung und der freien Weiterbildungsplätze. Die Teilnehmenden werden schriftlich über die Zulassung informiert.

Anmeldung FEP Module

Zur Teilnahme an den FEP Modulen können Sie sich ganz einfach anmelden:

1

1. Anmeldung

Als Führungskraft können Sie sich direkt für das von Ihnen präferierte, Aufbaumodul anmelden.

Hier anmelden!

2

2. Vergabe

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Eine mögliche Teilnahme richtet sich nach dem Eingang Ihrer Anmeldung.

3

3. Zulassung

Die Teilnehmer werden schriftlich über die Zulassung informiert.

Anmeldeschluss: Jeweils 4 Wochen vor Modulstart

Referenten & Referentinnen

Birgit Huber-Metz

x

Birgit Huber-Metz

  • Ausbildung in systemischer Familien- und Paartherapie, Managementtrainerin und systematische Unternehmensberaterin bei Team Dr. Rosenkranz
  • 10 Jahre Führungserfahrung und seit 1998 Trainerin und Beraterin
  • Weiterbildung in Core-Energetik, Organisationsaufstellungen und Change-Management
  • Arbeitsschwerpunkte sind Einzelcoaching, Change-Management, Teamentwicklung, Führungskräftetraining, Potentialanalyse, Präsentation und Rhetorik und Konfliktmanagement
  • Seit 10 Jahren auch spezialisiert auf das Thema: Frauen in Führungspositionen
  • Ausbildung zum zertifizierten Reiss-Profil-Master
  • Weiterbildung zur Mediatorin

Angela Kissel

x

Angela Kissel

  • Studium der Dipl. Pädagogik
  • über 10 Jahre Erfahrung als Paar- und Familientherapeutin und Life-Balance-Coach
  • Lehrtrainerin der Ausbildung zum systemischen Resilienzcoach bei dem Partnerunternehmen Balance fürs Leben
  • Ausbildung zum Systemischen Berater ISTN
  • Ausbildung zum Systemischen Paar- und Familientherapeuten ISTN
  • Weiterbildungen in Gruppendynamik, Prinzip der minimalen Führung und im Train-the-Trainer
  • EduScrum
  • Ausbildung in Mediation
  • Berater, Trainer, Coach seit 2004
     

Sabrina Arnold

x

Sabrina Arnold

  • Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation; Betriebswirtschaftslehre, Bachelor of Arts, Wirtschaftspsychologie, Master of Science
  • Fünfjährige Tätigkeit als Ordermanager im Vertrieb bei thyssenkrupp
  • Weitere fünf Jahre als Expertin in der Personalentwicklung, verantwortlich für die Themenfelder Talentmanagement und Personaldiagnostik bei thyssenkrupp
  • Zwei Jahre in der Rolle der Unternehmensberaterin für das Thema Change Management bei der Unternehmensberatung P3 group
  • Systemische Coach und Teamentwicklerin – die coachingakademie Hamburg
  • Ausbildung Train the Trainer – DGFP e.V.
  • Zertifizierte Lumina Spark Beraterin (Persönlichkeitsprofil) – Lumina Learning
  • Zertifizierung als Change Managerin – TÜV Süd
     

Esther Acker

x

Esther Acker

  • Studium der Psychologie und Organisationspsychologie (BA SocSci Hons) an der Universität
    Kapstadt, Südafrika
  • 9 Jahre Geschäftsführung einer Personalvermittlung, AKA Recruitment International Pty (Ltd)
  • Zertifizierter Business Coach, ifsm 2020
  • Führen in der digitalen Welt, ifsm 2019
  • Leadership & Mentoring, SEESA 2018
  • Junior Management & Supervisor Development, SEESA 2017
  • Spezialist - Recruitment und Assessment Centers

Martin Rugart

x

Martin Rugart

  • Bankbetriebswirt
  • Magister Artium Sozialwissenschaften
  • Seit 2009 selbstständiger Berater, Trainer & Coach
  • 2001 – 2009 Personalleiter Sparkasse mit ca. 800 Mitarbeitern
  • 1998 – 2001 Management- und Organisationsberater, Landesbank Baden-Württemberg
  • Prozessberatung, Team Dr. Rosenkranz
  • Ausgebildeter Verhaltenstrainer, Sparkassenakademie Baden-Württemberg
  • Zertifizierter MBTI – Trainer
  • Zertifizierter DISG – Trainer
  • EduScrum
  • Ausbildung in Mediation
  • Training, Coaching, Change-Mangement
     

Klaus Kissel

x

Klaus Kissel

  • Dipl. Betriebswirt VWA
  • Ausbildung zum Managementtrainer bei Team Dr. Rosenkranz München
  • Ausbildung in systemischer Organisationsberatung und systemischer Paar- und Familientherapie (DGSF-Zertifiziert)
  • Ausbildung zum zertifizierten Reiss-Profil-Master
  • Mehrjährige Erfahrung als Leiter einer Personalentwicklungsabteilung eines Finanzdienstleistungsunternehmens
  • 2 Jahre Leiter einer Marketingabteilung
  • Seit 1994 Trainer und Berater mit den Arbeitsschwerpunkten Coaching von Führungskräften und Vertriebsmitarbeitern, Teamentwicklung, Führungs- und Kommunikationstrainings, Projektbegleitung und Moderation, Organisationsaufstellungen, Prozessberatung sowie Expertenberatung im Bereich Sales-Management
  • Berater und Trainer für die Akademie für Führungskräfte in Bad Harzburg
  • Dozent für Management an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in Stuttgart
  • Unter anderem Autor des Buches "Das Prinzip der minimalen Führung" [Windmühle-verlag 2006, ISBN 3 937444 12 2]
     

Andrea Rall

x

Andrea Rall

  • Leiterin der Edith-Stein-Akademie für Personal- und Führungskräfteentwicklung
  • Leiterin Bildungsbereich der Stiftung Bildung im KKVD
  • Weiterbildung zur Personalentwicklerin bei der Gesellschaft für Personalentwicklung in Wien (GFP)
  • Weiterbildung zum European Business Coach
  • Akademisch zertifizierte CSR Managerin
  • Über 25 Jahre Führungserfahrung, Trainerin und Beraterin in der Marienhaus-Gruppe
  • Arbeitsschwerpunkte sind Führungskräftetraining und Einzelcoaching
     

Dr. Jürgen Kroth

x

Dr. Jürgen Kroth

  • Studium der Theologie, Philosophie und Pädagogik in Mainz, Bonn und Münster
  • Promotion zum Dr. theol.
  • Habilitation an der Universität Regensburg zum Dr. theol. habil.
  • Ernennung zum Privatdozenten für Pastoraltheologie an der Universität Regensburg
  • Ernennung zum Honorarprofessor für Religionspädagogik an der Philosophisch-theologischen Hochschule Vallendar
  • Ausbildung zum Pastoralreferenten
  • Ausbildungsleiter für Pastoralreferent/-innen im Bistum Trier
  • Zur Zeit Lehrer an der Berufsbildenden Schule Wirtschaft, Neuwied, Honorarprofessor an der Theol. Hochschule Vallendar und Privatdozent an der Universität Regensburg
  • Grenzgebiete zwischen Ethik und Ökonomie, Ästhetik, Zukunftswerkstätten, Innovation und Ethik, Nachhaltigkeitsthemen im Management
     

Martin Zirm

x

Martin Zirm

  • Ausbildung zum Bankkaufmann bei Deutsche Bank, Studium der Betriebswirtschaftslehre zum Diplom-Kaufmann (univ.) mit den Schwerpunkten Unternehmensführung, Bank und Kommunikation
  • Mitarbeiter und Führungskraft bei DATEV eG in den Bereichen Produktmanagement & Service Jahresabschluss, Wirtschaftsprüfung und HR von 1997 bis 2016
  • Zuletzt: Leiter Personalentwicklung von 2013 bis 2016
  • Lehraufträge an den Hochschulen Ansbach, Nürnberg sowie TÜV Rheinland
  • Systemische Coaching Ausbildung bei BTS Mannheim, Moderationsausbildung bei Metaplan Hamburg, Trainerausbildung bei systemworx München, PE/OE-Curriculum bei noesis/theme, Leonberg und Wien, Weiterbildungen auf den Feldern Teamberatung und hypnosystemische Balance-Kompetenz nach Gunther Schmidt
  • Schwerpunkte: Teamentwicklung, Führungskräfteentwicklung, Coaching, Gestaltung maßgeschneiderter Entwicklungsprogramme
     

Sabine Langhammer

x

Sabine Langhammer

  •  
  • Bankkauffrau, Betriebswirt (VWA)
  • Coach- und Trainerausbildung, Deutsche Bank AG 1998
  • Psycholog. Managementtrainer, Dr. Müller-Schoppen 2001
  • 4 Jahre Curriculum Transaktionsanalyse, Institut Thomas Weil 2005
  • Systemische Therapieausbildung ISTN 2005
  • LIFO® -Lizenz-Ausbildung, LIFO® München 2003
  • Unternehmenskultur und Feedback
  • Organisationsentwicklung, Training und Coaching im Themenschwerpunkt Persönlichkeit, Führung und Vertrieb
  • Analyse Stärkenprofil nach LIFO®
     
  •  

Elmar Fuchs

x

Elmar Fuchs

  • Dipl.-Volkswirt
  • Über 30 Jahre in sozialen Einrichtungen bzw. zentraler Verwaltung mehrerer Träger tätig. 
  • Bereiche: Rechnungswesen, Controlling, Akquise, Investitionen, Entgeltverhandlungen, Organisation, Fortbildung
     

Heike Raber

x

Heike Raber

  • (Syndikus-) Rechtsanwältin 
  • Koordinatorin Arbeitsrecht innerhalb der Stabsstelle Recht der Marienhaus-Gruppe
  • Erfolgreich abgeschlossener Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht in 2015
  • Tätigkeit in der Stabsstelle Recht seit 2008, langjährige Erfahrung mit insbesondere arbeitsrechtlichen Themenkomplexen, arbeitsgerichtlicher Vertretung und Umstrukturierung im Unternehmen sowie der Durchführung von Inhouse-Seminaren
     

Volker Stark

x

Volker Stark

  • (Syndikus-) Rechtsanwalt
  • Verwaltungswirt (Diplom)
  • Leiter der Stabsstelle Recht der Marienhaus-Gruppe

Silke Löbner

x

Silke Löbner

  • Studium der Pädagogik an der Universität Bonn
  • betriebswirtschaftliche Ausbildung zur Diplom Marketing Assistentin und Kommunikationstrainerin
  • Verkaufs- und Führungserfahrung als Leiterin einer Marketing Abteilung
  • Ausbildung für Organisationsentwicklung in Aachen
  • Ausbildung zur systemischen Organisationsberaterin
  • Lizensierte Mediatorin, Lizensierter Reiss-Profile-Master, Lizensierte DISG-Trainerin
  • NLP Ausbildung
  • Ausbildung zum systemischen Resilienz-Coach
  • Seit 1990 Trainerin und Beraterin mit den Schwerpunkten Führungskräftetrainings, Verhandlungstraining, Konfliktmanagement, Kommunikation in herausfordernden Situationen, Teamentwicklung, Coaching
  • Weiterbildung in den Bereichen Präsentationstechniken, Gruppendynamik, Konfliktmanagement und erlebnisorientiertes Lernen

Claudia Eisinger

x

Claudia Eisinger

  • Studium der Psychologie und Wirtschaftswissenschaften (BA) an der Universität Erfurt
  • Ausbildung zum Personal- und Business Coach im Weiterbildungsinstitut Westfalen Lippe bei Dr. Björn Migge;
  • Ausbildung zum systemischen Sales Coach beim Institut für Salesmanagement;
  • Ausbildung zum Hypno-Coach der Dt. Arbeitsgemeinschaft Hypnose und Hypnotherapie im Coaching
  • Zertifizierung der Fa. Wildenmann Consulting: Leadership Circle (360° Führungskräftefeedback) und
  • Reflector Big Five Personality (Persönlichkeitsdiagnostik)
  • Schwerpunkte in der Beratung: Führungskräfteentwicklung, Präsentationscoaching, Karrierebegleitung

Melanie von Sass

x

Melanie von Sass

  • Ausbildung bei der renommierten Otto-Falckenberg-Schule für Schauspielkunst
  • 10 Jahre Bühnenerfahrung mit über 1000 Vorstellungen
  • Business-Trainerin, Coach, Dozentin, TEDx Speaker Coach
  • Meditations-, und Achtsamkeitslehrerin
  • Unternehmerin und Mutter zweier Kinder
  • spezialisiert auf die Themen nonverbale Kommunikation, Wirkung, Präsenz, Charisma und Energie
  • Wissen aus über 20 Jahren intensiver Auseinandersetzung mit dem Thema Charisma

Antje Klenk

x

Antje Klenk

  • 2 Jahre Learning & Development Programme Manager bei Kekst CNC – Communication & Network Consulting
  • 10 Jahre Learning & Development Professional mit Schwerpunkt auf der Entwicklung & Durchführung von Programmen für Strategieberater - Boston Consulting Group
  • 2 Jahre Personalreferentin / Personalentwicklung bei der CosmosDirekt Versicherung
  • 4 Jahre Lehrtätigkeit an Grundschulen in Rheinland-Pfalz
  • Zertifizierte Trainerin, Coach und Beraterin - New Work nach EN ISO/IEC 17024
  • Studium Diplompädagogik – Fachrichtung Erwachsenenbildung / Bildungsmanagement
  • Erstes und zweites Staatsexamen für Lehramt an Grund- und Hauptschulen
  • Führungskompetenz aufbauen und stärken
  • Frauen in Führung, Wirksam auftreten und überzeugen, Präsentationstechnik
  • Gelingende Kommunikation in 1:1-Gesprächen und Meetings
  • Train the Trainer
  • Individuelles Coaching
  • Beratung in Learning & Development-Projekten

Björn Harder

x

Björn Harder

  • Bankkaufmann, Sparkassenbetriebswirt
  • Grundstudium Betriebswirtschaft
  • Leiter Unternehmensentwicklung und –kommunikation, Sparkasse Südholstein, Neumünster, Qualitätsmanagement, Projektmanagement,  Sachbearbeiter Kreditrisikomanagement, Kreditservice Privatkunden, privater Wohnungsbau, Kundenberater Privatkundengeschäft, Bankkaufmann in der Personalreserve Sparkasse Itzehoe (heute Sparkasse Westholstein), Itzehoe
  • Fortbildung Organisationspsychologie, Fachausbildung Qualitätsmanagement Management-Circle
  • Ausbildung Changemanagement, Fachausbildung (Multi-)Projektmanagement, Fachausbildung Organisation Sparkassenakademie ibo Beratung und Training GmbH
  • Ausbildung zum Organisationsentwickler (Management und Strategie / Training und Coaching / Moderations- und Evaluationstechniken) Institut für Soziologie und Sozialpädagogik (ISS) in Frankfurt/Main
  • Managemententwicklung/-begleitung, Strategieberatung, Changemanagement bei betrieblichen Veränderungsprozessen, Führungstraining, -begleitung, Coaching (div. Themen), Teamentwicklung, -training, Prozessentwicklung
Jetzt
bewerben/
anmelden